Pollenfrei durch den Frühling mit Brille & Kontaktlinsen

Der Frühlingsanfang steht vor der Tür und Mensch und Pflanze strecken sich der Sonne entgegen. Die Sonnenstrahlen erfreuen aber nicht alle gleich, denn für Allergiker beginnt nun eine schwere Zeit.

Mit den richtigen Hilfsmittlen lässt sich der Frühling aber auch trotz Pollenflug geniessen. Der Brillen- und Linsenexperte Markus Falb von MrLens über Tipps und Tricks für die Pollenbekämpfung.

Laut Bundesamt für Statistik ist Heuschnupfen, gleich nach zu hohem Blutdruck, die häufigste Erkrankung in der Schweiz. Rund 15% der Schweizerinnen und Schweizer leiden unter einer Pollenallergie. Die meist genetisch vererbte Krankheit setzt oft erst ab dem Grundschulalter ein. Das Immunsystem erkennt dabei die prinzipiell harmlosen Pollen als Bedrohung und regiert mit einer Histamin-Ausschützung. Dieser Stoff führt zu Entzündungen der Bindehaut in Augen und Nase. In der Schweiz gibt es rund 20 Pflanzen die, für Allergiker, irritierende Pollen ausströmen. Das Allergiezentrum Schweiz (aha!) zählt dazu etwa Hasel, Birke, Gräser, Ambrosia, Buche, Ampfer, Weide und Platane.

Die Pollen sind da, was nun?

Die Pollenvorkommen sind bei sonnigem und windigem Wetter am grössten. Bei Symptomen wie starkem Juckreiz in Augen, Nase und Rachen lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen. In der Apotheke erhalten Sie Tabletten, Nasensprays und Augentropfen, die allergische Reaktionen eindämmen oder sogar vorbeugen können. Auch lokal angewantes Kortison sorgt für eine Milderung der Symptome.

Um etwa die Nase von den lästigen Pollen zu befreien, hilft eine regelmässige Spühlung mit Salzwasser. So werden die Blütenrückstände beseitigt und zusätzlich die Nasenschleimhäute gepflegt. Während der Pollenzeit sind kurze Stofflüftungen ratsam. Damit der Schlaf nicht von einer juckenden Nase gestört wird, sollten die Haare vor dem schlafen gehen gründlich gewaschen werden. So werden keine Pollen auf die Bettdecke und das Kissen übertragen. Bei extrem starker Allergie können sowohl zuhause als auch im Auto Pollenfilter eingebaut werden.

Ein pollenfreier Durchblick

“Um die Augen vor direktem Kontakt mit den Pollen zu schützen ist eine Brille sehr ratsam“, erklärt etwa Markus Falb, Geschäftsleiter von MrLens. “Die Angriffsfläche wird drastisch verkleinert und die Partikel haben eine geringe Chance in die Augen zu gelangen”. Eine Sonnenbrille schützt neben Pollen auch vor UV-Strahlen . Die Augen von Allergikern sind zu dieser Zeit oft sehr empfindlich. Um eine zusätzliche Belastung zu vermeiden, sollten auch Kontaktlinsenträger in dieser Zeit immer eine Brille im Gepäck haben. So kann man jederzeit die Sehhilfe wechseln.

Auch Kontaktlinsen bieten einen gewissen Schutz vor Pollen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten. Je nach Linsenart kann etwa eine Augenrötung verschlimmert oder reduziert werden. “Auch mit Kontaktlinsen ist es mittlerweile möglich, Augentropfen zu verwenden. Um die Linsen aber nicht zu beschädigen, sollte genau auf die Inhaltsstoffe der Tropfen geachtet werden”, so Falb. “Harte Linsen sind weichen in dieser Jahreszeit überlegen, da sie kleinere Poren besitzen und somit weniger Angriffsfläche für Schmutz und Pollen bieten.” Ansonsten kann es zu Verfärbungen der Linse kommen oder zu einer Reizung der Augen. Die Linsen sollten während dieser Zeit besonders gründlich gereinigt werden um Rückstände der Pollen zu vermeiden. Eine Kombiantion von Kontaktlinsen und Sonnenbrille bietet etwa doppelten Schutz vor den reizenden Stoffen.

Rat vom Experten

Markus Falb ist Geschäftsführer des grössten Online-Shops für Kontaktlinsen, MrLens. Der Marktführer bietet neben einer Vielzahl an Kontaklinsen und Brillen auch eine breite Palette an Kosmetik- und Beautyprodukten.

Über:

MR. Lens GmbH
Herr Markus Falb
Chamerstrasse 172
6300 Zug
Schweiz

fon ..: +41 (0) 41 741 28 87
web ..: http://www.mrlens.ch
email : pressrelease.om@gmail.com

Bei MrLens kaufen Sie Kontaktlinsen und Brillen aller Art ganz bequem online. Der Schweizer Marktführer besticht dabei durch Kompetenz, Serviceleistung und Markenqualität.

Pressekontakt:

Online Marketing AG
Herr Mateo Meier
Hinterbergstrasse 58
6312 Steinhausen

fon ..: +41 (0) 558 62 62
web ..: http://www.online-marketing.ch
email : pressrelease.om@gmail.com