“Kein Mensch braucht eine Versicherung, die kein Mensch versteht!”

So lautet ein Werbespruch der ERGO-Versicherung – vormals Hamburg-Mannheimer. Und ein anderer: “Ich will Klartext, keine Klauseln.”

Verstehen Sie dies? Es handelt sich dabei um einen Auszug aus den Versicherungsbedingungen der Hamburg-Mannheimer Versicherung (jetzt ERGO). Hier geht es unter anderem darum, wie viel man aus einer Lebens- oder Rentenversicherung bei Kündigung oder Ablauf ausgezahlt bekommt.

Diese Bedingungen wurden gerade vom OLG Hamburg 9 U 233/09 in einigen wichtigen Punkten für unwirksam (weil intransparent) erachtet. Doch die ERGO-Versicherung beharrt darauf, dass die Klauseln völlig in Ordnung seien.

Ergo (lat.: „also“): Kein Mensch braucht eine Lebens- oder Rentenversicherung der ERGO.

Quelle:VBZ Hamburg

Übrigens: Für die Werbekampagne hat der Versicherer € 54.000.000 (54 Millionen Euro) ausgegeben (lt. Hamburger Abendblatt vom 26. Augsut 2010). Zum Vergleich: Der Jahresetat der Verbraucherzentrale Hamburg e.V. beträgt rund 3,5 Millionen Euro. Mit den Kosten allein dieser Werbekampagne könnte man die Verbraucherzentrale 15 Jahre finanzieren…