IG Laombard- Keine gute Wahl für dis Anleger, dei sich Gedanken um ihr Geld machen- das dient nur dem Eigenschutz der Vermittler!

Es ist derzeit eines der am stärksten diskutierten Theman im Internet “Fidentum”. Gib es hier einen weiteren großen Anlegerskandal, oder gibt es dort noch eine rettung der Anlegergelder? Frage die im Raum stehen aber derzeit nicht beantwortet werden können. Nun hat sich “ganz spontan” eine IG Lombard gegründet. Eine Interessengemeinschaft von Vermittlern ins Leben gerufen. Will man Sie dorthin “abschieben” dann seien Sie bitte vorsichtig, denn diese IG dient nur dem Eigenschutz der Vermittler. Das zumindest ist die Meinung von Thomas Bremer aus Leipzig vom Internetportal diebewertung.de . Worum geht es eigentlich genau?Es geht um die Themen “Fidentum”, Erste Oderfelder Beteiligungsgesellschaft und LombardClssic. Diese Unternehmen sind in den letzten Tagen in die öffentlichen Schlagzeilen geraten. Nun hat sich dazu eine IG )Interessengemeinschaft) mit dem Namen IG Lombard gegründet. Gegründet von einem Vertriebspartner des Unternehmens, Herr Peter Stütz aus Lorch.Natürlich, so Thomas Bremer von diebewertung.de, fragt man sich “warum gründet Vertrieb eine solche IG?”. Nun aus unserer Sicht nur aus einem Grund “Eigenschutz”, denn wer mir “hilft”, den verklage ich erst Mal nicht. Nun, aus der Vergangenheit wissen wir, das gerade Vermittler solcher Kapitalanlageprodukte die Hauptangriffsziele für Anlegerschutzanwälte sind. Das oft mit viel Erfolg. Aus der Sicht des Vertriebs macht die Gründung einer solchen IG dann natürlich Sinn um sich selber aus der Schusslinie herauszunehmen.

Viele Anrufe dazu hatten wir in der Redaktion mittlerweile, die das natürlich nach dem Lesen unserer Artikel mit der IG sehr kritisch sehen. Lassen Sie uns aber auch einmal ganz deutlich sagen, bisher gibt es gar keinen Grund für solch eine Interessengemeinschaft, es sei denn die Damen und Herren Vermittler wissen mehr als alle anderen Beteiligten, genau dann wäre aber die Frage nach der Beraterhaftung natürlich wieder zu stellen.

Grundsätzlich sind solche IG’s nicht falsch, aber nur zum richtigen Zeitpunkt ins Leben gerufen und den richtigen Personen. Hier war der Zeitpunkt falsch und auch die Personen. Das ist zumindest meine subjektive Meinung, so Thomas Bremer aus Leipzig von diebewertung.de . Suchen Sie einen Rechtsrat, dann empfehlen wir immer den Anruf bei der für sie zuständigen Rechtsanwaltskammer. Da empfiehlt man Ihnen dann sicherlich einen kompetenten Rechtsanwalt in ihrer räumlichen Nähe.

Diebewertung.de
Thomas Bremer

Jordanstr. 12
04177 Leipzig

Email : redaktion@diebewertung.de
Mehr Infos- Mehr Wissen!
Tel : 0163/3532648
Fax :